Der Deutsche Wetterdienst hat auch für den Landkreis Marburg-Biedenkopf die Unwetterwarnung ab dem Abend herausgegeben! Bleibt, wenn nötig zu Hause und macht nur wirklich nötige Fahrten. Hier werdet ihr im Live-Ticker zum Orkantief “Sabine” auf dem laufenden gehalten!

Live Ticker zum Orkantief “Sabine”

22:51 Uhr:

Verspätungen, Umleitungen und Ausfälle (Sturmtief Sabine)

Sonntag, 09.02.2020 bis voraussichtlich Montag, 10.02.2020

Wegen des Sturmtiefs Sabine kommt es in Hessen im Regional- und S-Bahn-Verkehr der Deutschen Bahn AG zu Einschränkungen.

Regionalverkehr in Hessen: Die Geschwindigkeit der Züge des Regionalverkehrs in Hessen ist reduziert. In der Folge kommt es jetzt zu Verspätungen sowie zu Teil- und Zugausfällen. S-Bahn Rhein-Main: – Aktuell: Die Geschwindigkeit der Züge der S-Bahn Rhein-Main ist reduziert. In der Folge kommt es jetzt zu Verspätungen. – Ab 02:00 Uhr: Der S-Bahn-Verkehr wird bis ca. 03:30 Uhr eingestellt. – Ab 03:30 Uhr: Alle Linien verkehren voraussichtlich im 30-Minuten-Takt.

Es kommt zu weiteren Beeinträchtigungen auf folgenden Linien:

  • RB22: Frankfurt(Main)Hbf – Niedernhausen(Taunus) – Limburg(Lahn)
  • RE30: Frankfurt(Main)Hbf – Gießen – Marburg – Treysa – Kassel Hbf
  • RB34: (Frankfurt Hbf -) Bad Vilbel – Nidderau – Glauburg-Stockheim
  • RB61: (Frankfurt Hbf -) Dreieich-Buchschlag – Rödermark-Ober Roden (-Dieburg)

RB22: Es kommt derzeit zu einzelnen Zugausfällen.

RE30: Äste in der Oberleitung zwischen Stadtallendorf und Neustadt(Kr Marburg). Streckenabschnitt eingleisig befahrbar. In der Folge kommt es jetzt zu hohen Verspätungen. RB34: Umgestürzte Bäume im Gleis. Auf der Linie ist derzeit kein Zugbetrieb möglich. RB61: Derzeit ist auf der Linie kein Zugbetrieb möglich. Sobald uns weitere Informationen vorliegen, wird diese Meldung aktualisiert.

Bitte informieren Sie sich kurz vor Abfahrt Ihrer Fahrt über die aktuelle Betriebslage unter bahn.de oder in der Navigator- und der Streckenagenten-App. Achten Sie bitte auch auf die Ansagen und Anzeigen an den Stationen und Zügen.

Ab sofort ist eine kostenfreie Hotline geschaltet, unter der sich Reisende über die aktuelle Verkehrslage und Auswirkungen des Sturmtiefs auf den Bahnverkehr informieren können. Die Nummer lautet 08000 99 66 33.

Letzte Aktualisierung 09.02.2020 22:00 Uhr – DB Regio Mitte (TP Mitte)

20:36 Uhr: Aufgrund der Wetterlage kommt es am Flughafen Frankfurt zu Verzögerungen im Betriebsablauf und vereinzelten Flugausfällen. Fluggäste werden gebeten, ausreichend Zeit für die Anreise einzuplanen und sich möglichst früh vor Abflug am Check-in-Schalter einzufinden. Darüber hinaus wird empfohlen, den Flugstatus vorab auf den Internetseiten der Fluggesellschaften zu prüfen. ‪Informationen rund um den Abflug erhalten Flugreisende auf den Internetseiten ihrer jeweiligen Fluggesellschaft oder unter 01806-FRAINFO (01806-3724636 – Festnetzpreis 0,20 €/Anruf / maximal 60 Cent pro Anruf aus dem Mobilfunknetz) sowie auf www.frankfurt-airport.com und über die „Frankfurt Airport App”.
18:26 Uhr: Auch im Nachbarkreis Gießen bleiben am Montag alle staatlichen Schulen geschlossen!

18:12 Uhr: DB-Regionalverkehr in NRW eingestellt.

Aufgrund zunehmender Windstärken und mehrerer Streckenuntebrechungen durch das Sturmtief “Sabine” hat sich die DB dazu entschlossen, auch den Regionalverkehr der DB in Nordrhein-Westfalen einzustellen. Dies betrifft alle RE, RB und S-Bahn Linien der DB in NRW.

17:56 Uhr: In der Gemeinde Münchhausen bleiben die Schulen und Schulbetreuungseinrichtungen am Montag geschlossen!

17:15 Uhr: In Wetter sind morgen die städtischen Kindergärten und die Krabbelgruppen “Wetterfrösche” ebenfalls geschlossen! So meldet es der Bürgermeister Kai-Uwe-Spanka.

16:28 Uhr: Im Lahn-Dill-Kreis und Waldeck-Frankenberg sind die Schulen wegen “Sabine” geschlossen

https://www.wettergefahren.de/warnungen/warnsituation.html?ort=Marburg
Teilen